Willkommen

MIT Kreisverband Ilm-Kreis07.06.2018

Raumausstatter Maik Wiegand aus Gehren lässt Sportgymnasium schnelle Hilfe zukommen

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) aus dem Ilm-Kreis vermittelte dem Sportgymnasium in Oberhof einen Raumausstatter-Meister aus dem Ilm-Kreis der die Sportgeräte kostenlos und schnell neu aufpolsterte. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Marion Rosin, dem stellvertretenden Vorsitzenden der MIT Ilm-Kreis, Maximilian Wiegand und Handwerksmeister Maik Wiegand wurden die Sportgeräte an Schulleiter Volkmar Heyder überreicht.

Der stellvertretende Vorsitzende der MIT Ilm-Kreis stellte den Kontakt zwischen Raumausstatter-Meister Maik Wiegand und der Schulleitung her, dieser bot seine Hilfe schnell und kostenlos an. Überrascht und begeistert vom Engagement bedankte sich auch der Sportler Erik Lesser im Namen der Schüler beim Handwerksmeister, der die neue Polsterung spendete. Dieser bot seine Hilfe an, als er einen Fernsehbeitrag über den Biathleten sah. Der Fernsehbeitrag, der Lesser in seiner ehemaligen Schule zeigte und den schlechten Zustand der Sportgeräte des Kraftraumes offenbarte, sollte ursprünglich gar nicht gezeigt werden, erklärte Erik Lesser beim Besuch. Glücklicherweise wurde er dann aber doch durch den MDR ausgestrahlt und ebnete so den Weg für die Hilfe des Raumausstatters, der bereits Erfahrung in der Überarbeitung von Sportgeräten aus Fitnessstudios hat. Wie Maik Wiegand erklärte, konnten für die neue Polsterung auch vorhandene Trainingsmatten recycelt werden. Nach nur einem Wochenende standen die Geräte dann wieder an ihrem ursprünglichen Platz. Von der sehr guten Qualität der Arbeit des Handwerksmeisters konnten sich Maximilian Wiegand und Erik Lesser dann direkt bei ihrem Besuch überzeugen. Die Besucher überraschten eine Gruppe Schülerinnen, die gerade intensiv im Kraftkreis an den Geräten trainierte.

Im Doppelhaushalt 2018/2019 des Freistaates sind Investitionen für die Sanierung der Eliteschule vorgesehen, darunter auch für die Modernisierung der Turnhalle. Derzeit befinde man sich in der Planungsphase. Während des Umbaus werde man dann auf die Drei-Felder-Halle in der Stadt ausweichen, erklärte Schulleiter Volkmar Heyder im Gespräch.

zum Archiv >>